Hollywood Ausgabe

Hollywood ist richtig böse auf die Technologieunternehmen die ihnen SOPA verdorben haben, ihren Gesetzesvorschlag um die US Regierung mit Möglichkeiten wie in der VR China oder dem Irak auszustatten um Webseiten, die verdächtigt werden „Raubkopierer“ zu unterstützen, ohne Gerichtsverfahren oder Anhörung zu schließen .
Ihrer Rhetorik nach zu urteilen hat Hollywood daraus überhaupt nichts gelernt.
Und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen … erteilen wir ihnen eine Lehre!

Da sie so pedantisch mit ihren Lizenzen sind, last uns alle unsere Nutzungsbedingungen so anpassen, dass die Film Mogule eine spezielle „Hollywood Ausgabe“ unserer Produkte benutzen müssen.

Hier sind ein paar spezielle Features die wir ihnen geben werden …

  • Bevor sie eine Google Suche durchführen können, müssen sie fünf Minuten Werbung für Google Chrome, Chromebooks von Samsung, Android Handys von Motorola und den staunenswerten Direkt-auf-Video Blockbuster Google+ über sich ergehen lassen. Oh ja, und denkt nicht einmal darüber nach die Werbung zu überspringen, ein süßes kleines rotes „X“ taucht in der Ecke ihres Bildschirms auf sollten sie es versuchen.
  • Microsoft Word wird ihnen nicht länger erlauben Drehbücher zu lesen oder zu schreiben die ganz offensichtlich von anderen Filmen abgekupfert sind. Wir haben verstanden, remixing um etwas ganz neues zu erzeugen ist falsch. Bonus für uns, das wird sie davon abhalten „Arthur“ im nächsten Remake vollständig zu ruinieren.
  • Wenn sie in ihre Ferienwohnung in Südfrankreich fliegen, wird ihr Mac nicht mehr boot. Denk dran, es ist dein Fehler zu reisen – kauf einfach einen anderen Mac mit dem richtigen „region code“.
  • Twitter wird in der Hollywood Version immer noch bestens funktionieren. Aber alle Tweets werden um ca. drei Stunden verzögert, außer sie zahlen 10$ pro Tag um sie sofort zu sehen. Bonus für sie, jeder zweite Tweet wird ihnen erheblich überteuertes Popcorn anbieten.

Erfreut euch an der „Hollywood Version“, ihr Film Mogule. Denkt immer daran, wir tun das für EUCH weil ihr die Kunden seid und wir wollen sicherstellen, dass ihr gut unterhalten werdet.
Nach dem was wir von euch gelernt haben, ist der beste Weg das zu erreichen euch bis zum geht nicht mehr zu ärgern.

Ein Vorschlag von Aaron Klein, von mir übersetzt mit der Einwilligung des Autors.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.