Neues Leben für das Macbook

Der Akku meines Macbook Pro von 2009 hat schon recht früh geschwächelt, die angegebenen 1000 Ladezyklen bei mindestens 80% hat er bei weitem nicht erreicht.

Darüber habe ich mich hier ja auch schon aufgeregt

Jetzt, bei etwas mehr als 500, habe ich ihm dann den Gnadenschuss gegeben.

Ich wollte das unbedingt selbst versuchen und bin daher nicht zum nächsten Apple Service gegangen. Aber das brachte mich zur ersten wesentlichen Hürde, welcher Akku von welchem Anbieter kommt dem Original am nächsten? Die Informationen sind spärlich, ich habe mich daher an die Kapazität gehalten und nach dem größten gesucht. Laut der Apple Website zu meinem Macbook handelt es sich um einen 73 Wattstunden Akku und laut Sytembericht hat der Akku 10,95V, über den Daumen gepeilt also etwa 6666 mAh was ganz gut zu den ehemals von Coconut Battery angegebenen 6500 mAh passt. Die meisten Akkus, die ich so bei Amazon, eBay und ähnlichen Seiten gefunden habe, bringen gerade mal 5500 mAh und ich habe sie von vornherein ausgeschlossen. Gekauft habe ich dann einen der mit 7200 mAh angegeben wurde. Der kam dann auch flott an und ich ging gleich ans Werk.

Subtel Akku
Subtel Akku

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.