Mach flott den Schrott!

Hardcore Basteln 🙂
Windows auf einem Notebook zerschossen, sowas kommt vor und kann ja eigentlich nicht so schlimm sein. Die Meldung im Bluescreen deutet auf ein Schreibproblem bei einem Treiber hin, kann RAM oder die Auslagerungsdatei sein.
Also, erstmal das Dateisystem testen lassen.
Tja, geht nicht, abgesicherter Modus geht auch nicht. Booten von der CD geht auch nicht. Oh oh!

Knoppix geht, aha! Memtest ohne Probleme, aha!
Notebook in die Werkstatt bringen lassen, Platte ausgebaut und per USB Adapter an ein Windows 7 gehängt, die Platte wird als unformatiert erkannt, ups!
Also an ein Linux hängen und erstmal ein Image erstellen, dann mit parted die Partitionstabelle gecheckt, sieht ok aus, geht aber nicht unter Windows.

Ok, also neue Partition erstellen und formatieren und dann den Inhalt des Images kopieren, wieder eingebaut und der erste Startversuch geht wie erwartet schief.
Jetzt bootet das Notebook aber wieder von der CD, also schnell die Reparaturkonsole gestartet, fixboot und fixmbr und Neustart.
Tja, Bluescreen wie ganz am Anfang!
Nächster Schritt, Windows Installation reparieren lassen und Neustart.
Wieder Bluescreen!
Windows neu installiert und Neustart, JUHU, es geht!

Wärend der ganzen Windows Installationen fiel mir auf, dass die Kiste fast kocht, selbst die Tastatur war heiß. Ausserdem war das Display doch schon reichlich kaputt, die unteren zwei Zentimeter sahen eher wie ein Regenbogen aus.
Also hab ich die Kiste erstmal aufgeschraubt und das Kühlelement ausgebaut und 5 Jahre Staub aus den Lamellen gesaugt.
Dann in die „Muss mal zu EBay“ Kiste geschaut ob da wohl noch ein passendes Panel liegt. Auch das war da, sogar besser als das FSC Original. Sattes Samsung Panel mit matter Oberfläche und erweitertem Blickwinkel.
Alles zusammengeschraubt, keine Schrauben übrig, frische Wärmeleitpaste an der CPU, jetzt mal ein paar Stunden laufen lassen und schauen was passiert.

Lohnt sich das? Nicht wenn man es bezahlen muss, aber ein Mann braucht auch was zum basteln wo er sich selbst beweisen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.